Floß aus Geschichten

ich tauche

tauche tief ein

in unser Wortmeer

falle durch die Zeit bis

mir schwindlig wird und dann

dann kommst du

bettest mich auf ein

Floß aus Geschichten

lässt mich treiben

auf dem Wortmeer in

ein unbekanntes Land

 

am Ende meiner Reise

lege ich den Kopf an

deine Schulter und lausche

der Stimme des Königs

Zeus ist wieder da

Heute ist ein ziemlich heißer Tag, ungewöhnlich heiß. So ein Tag, an dem man seine langen Haare verflucht und irgendwie versucht zu bändigen. Ein Tag, an dem Mascara unter den Augen zu schwarzen Flecken gerinnt und die Nase glänzt als ob sie dafür einen Preis gewinnen könnte. Und ausgerechnet heute, wenn ich vollkommen derangiert in meiner Wortwabe sitze, kommt Zeus.

Unangemeldet, wie immer. Er setzt sich mir gegenüber an den zweiten Schreibtisch und ich versuche verzweifelt, mich hinter meinem Bildschirm zu verstecken. Ich bücke mich und fingere an meinem Router herum. Zeus bückt sich ebenfalls und grinst mich unter dem Tisch an:

„Suchen Sie etwas? Ich finde, Sie wirken heute irgendwie überspannt!“

Im Gegensatz zu mir sieht Zeus wieder umwerfend aus, allerdings ist er heute blond und mein Beuteschema ist eher dunkelhaarig. Kaum habe ich den Gedanken zu Ende gedacht, sind seine Haare braun, fast schwarz. Zeus spielt mit einer langstieligen roten Rose herum: „Wollten wir nicht eine Nacht zusammen verbringen?“

Er schaut mir tief in die Augen, mittlerweile befinden wir uns wieder über der Tischplatte. Habe ich schon erwähnt, dass Zeus eine außergewöhnliche Stimme hat? Irgendwie sanft, aber auch bestimmend und auf eine Art – vage – so als ob er bei jedem Satz bereits bei seinem nächsten Gedanken wäre  –

„Ich, äh, also –“ meine Güte, jetzt fange ich schon an zu stottern!

Ich kneife mich ganz fest in den rechten Unterarm (ich bin Linkshänderin) und sofort bildet sich ein Fleck.

Zeus ist verschwunden.

Auf meiner Tastatur liegt – können Sie sich das nicht denken?

Eine Rose….und ich schaue mir meinen rechten Arm an und frage mich, ob ich wirklich aus Fleisch und Blut bin oder nur eine Figur in einer Geschichte die gerade irgendwo geschrieben wird. Ich bin nicht sicher.