Im Garten

du gehst mit mir

in den

Garten

dorthin wo die

verborgenen Schätze

ruhen und

wunderbare Dinge geschehen

 

du nimmst mich

an der Hand

du führst mich

durch das Tor dorthin

wo Raum und Zeit

verschwinden du lässt

mich fliegen

und fängst mich auf

du nimmst mich

nimmst mich an der Hand

und ich

ich schenke dir

eine Rose die nie

nie verblüht

Der Garten

Du und ich

im Garten lass uns

unsere

Blumen pflanzen

unseren Pfad finden gegen

alle Widerstände in die

verborgensten Winkel

eindringen

 

Keine Angst mehr

vor der

Dunkelheit und

auch nicht

vor dem Licht

das uns treffen wird

 

du bist das

Feuer und

zündest mich an

wenn ich friere

du

du zündest mich an