pillowbook 27. Oktober 2015

Mondnacht

wissende
weise Mondin
scheinst nur
wenn du angestrahlt wirst bist wie
die Blume der Liebe
die dann am schönsten blüht
wenn sie
Resonanz bekommt

Januar

Durch den Film „Die Bettlektüre“ von Peter Greenaway bin ich auf das „pillowbook“ gestoßen,  ein über 1000 Jahre altes Buch aus Japan, von einer Hofdame der japanischen Kaiserin, Sei Shonagon, geschrieben. Sie beschreibt ihre Wahrnehmungen der Dinge um sie herum, ähnlich wie in einem Tagebuch, und nennt diese Aufzählung „Dinge, die mein Herz schneller schlagen lassen“. Ich sammle hier in loser Reihenfolge Dinge, Erfahrungen, Beobachtungen, die mein Herz schneller schlagen lassen.

ein Zimmer voller Kerzen

in einer kalten Winternacht