abc Etüden 47/48 Die Hoffnung stirbt zuletzt

Irgendwie bin ich heute mit dem Wort Hoffung verbandelt….siehe meinen Post von heute morgen…hier also meine Etüde für die letzte Etüdenrunde dieses Jahr. Wie immer gilt die Regel, drei Worte, dieses Mal gestiftet von Ulli von https://cafeweltenall.wordpress.com/ in einer Geschichte mit maximal 300 Worten zu verarbeiten. Die Worte für diese Textwochen sind Quelle grießgrämig stöbern

Danke an Christiane, die auf ihrem blog https://365tageasatzaday.wordpress.com/2020/11/15/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-47-48-20-wortspende-von-cafe-weltenall/ die Etüden hostet und mit viel Einsatz durch das Jahr begleitet. Die inspirierende Grafik ist auch von Christiane und hat mir dieses Mal den Geistesblitz beschert.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Er starrte grießgrämig auf das Wasser.

So ist das mit den Weibern, dachte er. Versprechen einem das Blaue vom Himmel und dann hauen sie ab.

Die Wasseroberfläche war ungetrübt und glatt, er sah auf sein Spiegelbild.

Ja ja, ich weiß schon, sagte er und zog eine Grimasse, bei dem Anblick würde ich auch Reißaus nehmen als Frau.

Das Spiegelbild blieb ungerührt.

Jetzt sag schon, schrie er es an, was soll ich denn machen? Sie ist doch meine einzige Chance, aus dem Schlamassel rauszukommen!

Die Quelle allen Übels war er ja selbst gewesen, das wusste er mittlerweile. Aber man kann ja seine Fehler nicht ungeschehen machen. Jetzt musste er mit den Konsequenzen leben und ausgerechnet diese Zicke sollte seine Rettung sein. Es hatte Jahre gedauert, bis er herausgefunden hatte, was die Lösung war. Der treue Heinrich hatte für ihn in alten Büchern gestöbert und das Rätsel gelöst.

Ein Kuss. Das war doch völlig bekloppt. Ein Kuss von dieser arroganten Kuh. Aber es half ja nichts, es musste sein.

Er wandte sich um und hüpfte den langen Weg zum Schloß.

8 Gedanken zu „abc Etüden 47/48 Die Hoffnung stirbt zuletzt

  1. Pingback: Fazit Textwochen 47.48.20, willkommen Adventüden 2020! | Irgendwas ist immer

Ich liebe Kommentare! Nur zu!Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite bzw. WordPress (Wordpress.com, Gravatar, Akismet) einverstanden. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s