Zeus Teil 1 (Fortsetzung folgt)

heute ist so ein Tag wie im Sommer 2012, als ich diese Geschichte begonnen habe, die sich dann, irgendwie von selbst, weitergesponnen hat…Tag für Tag…eine wunderschöne Erfahrung, ein heißer Sommer, ich war wie im Rausch, habe jeden Tag geschrieben und meinen blog gefüllt. Unglaublich, dass das schon drei Jahre her ist. Aber ich liebe sie immer noch, meine allzu menschlichen Götter!

wortwabe

Zeus betrachtete sich zufrieden im Spiegel.
„Perfekt,“ dachte er und lächelte seinem Spiegelbild zu.
Er war heute um die vierzig, hatte längeres dunkles Haar, lässig nach hinten gekämmt. Bei der Augenfarbe hatte er sich nach einigem Hin und her für ein unergründliches Grau entschieden, das immer gut ankam. Die Körpergröße war am besten so um die 185 Zentimeter, die Menschen waren ja heutzutage deutlich größer, aber zu groß wollte er auch nicht sein, das wäre zu auffällig.
Die Kleidung wäre ohne Hilfe von Aphrodite ein Problem geworden, aber sie war ja in der „Fashion and Beauty“, wie sie es nannte, absolut zuhause. Ohne zu wissen, mit wem sie es zu tun hatten, war sie zur begehrtesten Beraterin der Prominenten in Hollywood aufgestiegen. Sie zählte die schönsten Frauen der Welt zu ihren Kundinnen – jedoch konnte es keine mit ihr aufnehmen. Aphrodite war die schönste Frau aller Zeiten, für Zeus allerdings…

Ursprünglichen Post anzeigen 711 weitere Wörter

Ich liebe Kommentare! Nur zu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s