Mondsichel II

Im schwarzen Himmel deine
bleiche Schale Luna meine Wiege
ich lege mich hinein du
trägst mich über den Horizont
sanft bis ich schlafe
vergesse

wir sind heimatlos
du und ich gebunden
an eine Welt die uns nichts gibt
wandern weiter weiter
folgen wieder und
wieder und wieder
den gleichen Pfaden
bis die Zeit
endet

Ich liebe Kommentare! Nur zu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s