Den 29. Februar gibt es nicht (1)

Alles passierte am 29. Februar und um ehrlich zu sein, ich war nicht wirklich überrascht. Ich kann mir, wenn es sein muss, eine Schlange um den Hals legen oder eine Vogelspinne streicheln – ich bin völlig frei von den üblichen Phobien. Meine Phobie ist die neunundzwanzigster-Februar-Phobie. Ich bin am ersten März geboren, so steht es zumindest in meiner Geburtsurkunde, aber manchmal habe ich Alpträume und wache nachts schweißgebadet auf, weil der alte Hermann im Traum neben mir steht, mit seinem knochigen Finger auf mich zeigt und mit heiserer Stimme flüstert: „Dich gibt es ja gar nicht!“ Dann verwandle ich mich in eine dünne Rauchsäule wie ein Ginny aus der Flasche und Hermann fächelt mich einfach weg.

Sie könnten jetzt zu Recht einwenden, dass es Quatsch ist und ich sogar bei Google nachsehen kann, wie oft der 29. Februar schon vorkam. Doch dieser Tag ist mein Trauma und ich bin fest davon überzeugt, dass er eine Illusion ist.

Das Unglück begann am 29. Februar um null Uhr dreizehn. Ich gehe nie zur Arbeit am 29. Februar und verbringe den Tag mit möglichst banalen Tätigkeiten. Nach mehreren Geschäftsreisen hatte sich einiges an Wäsche angesammelt und ich hatte mir vorgenommen, die ganze Wäsche zu waschen und zu bügeln. Ich überwache meine Stromkosten im Internet mit einem speziellen Programm und nutze, wann immer es geht, den Nachttarif. Am 28. Februar um 23 Uhr 28 füllte ich die Waschtrommel zum zweiten Mal und stellte das Programm für sechzig Grad Wäsche ein. Danach setzte ich mich auf die Couch und beobachtete auf der Anzeige meiner digitalen Uhr, wie sie mich dem verhängnisvollen Tag näher brachte.

Ich liebe Kommentare! Nur zu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s