Neulich in der Wortwabe

Kürzlich saß ich wieder in meiner Wortwabe und bekam Besuch von Mona Lisa.

„Ich will Zeus verführen,“ verkündete sie mir.

„Sie sind ja verrückt,“ erwiderte ich.“Zeus ist eine Legende, den gibt es doch gar nicht.“ Genau wie Sie, wollte ich noch hinzufügen, schluckte es aber vorsichtshalber hinunter.

Sie erklärte mir, ich hätte keine Ahnung. Zeus wäre so aktiv wie in seinen besten Zeiten. Nur weil keiner mehr aufschreibe, was er so treibt, hieße das noch lange nicht, dass es ihn nicht gibt.

„Sie wollen mir also erklären, dass Zeus immer noch als großer Verführer auf Erden wandelt?“

Ich konnte mir ein Lachen nicht verkneifen.

Mona Lisa sah mich unergründlich an. Ich würde ihn ja auch schon kennen, sagte sie. Ich solle doch mal genau nachdenken, ich wäre ihm schon begegnet.

An dieser Stelle musste ich mich wieder kneifen, um zu spüren dass ich aus Fleisch und Blut bin und nicht nur die Figur irgendjemandes, der sich gerade ausdenkt, dass ich mich mit Mona Lisa über Zeus unterhalte.

Ich war mir nicht sicher.

Ein Gedanke zu „Neulich in der Wortwabe

Ich liebe Kommentare! Nur zu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s